PRAKTIKUM IN DER AUTO­MATEN­WIRT­SCHAFT

Bist du dir nicht sicher, ob eine Ausbildung zu, Automatenfachmann das Richtige für dich ist?

Bist du dir nicht sicher, ob eine Ausbildung zu, Automatenfachmann das Richtige für dich ist?

Will man neue Wege zu gehen, erfordert das Mut. Aber vielleicht schaffst du es, aus deinen Befürchtungen Neugierde zu machen? Es ist lediglich nur eine Einstellungssache, ob man sich traut oder nicht. Ist an dieser Grafik nicht etwas dran?

Was sind die Ziele eines Praktikums?

Was sind die Ziele eines Praktikums?

Wir wissen, dass aller Anfang schwer ist! Neue Umgebung, neue Kollegen, neue Aufgaben. Um dir den besten Start zu ermöglichen, wird dir alles Schritt für Schritt erklärt.
In der Regel hast du einen persönlichen Ansprechpartner während des gesamten Praktikums. Auch das gesamte Team steht dir in dieser Zeit zur Seite.

Was passiert dir NICHT beim Praktikum?

Was passiert dir NICHT beim Praktikum?

Ein Praktikum ist nicht da, damit du den Kaffeevollautomaten für andere bedienst –Schau uns auf die Finger und lerne lieber, wie die Kaffeemaschine von Innen funktioniert! Ist doch viel spannender, oder? Wir möchten, dass du unsere Branche kennenlernst, nicht dass du dich langweilst oder uninteressanten Aufgaben übernimmst!

Und nach dem Praktikum?

Und nach dem Praktikum?

Nach dem Praktikum hast du hoffentlich gute Eindrücke gesammelt und erste Berufserfahrungen gemacht. So könnte es dann für dich weitergehen!

So könnte dein Praktikum aussehen!

  • Erste Woche

    Die Kollegen kennenlernen, die Firmenkultur kennenlernen, erster Kundenkontakt, Gerätekunde, Gerätebefüllung

  • Zweite Woche

    Kassenführung, Gerätekunde, selbstständiges Umsetzen der Aufgaben der ersten Woche

  • Dritte Woche

    Logistik, Lebensmittelhygiene, Grundlagen Reparaturlisten und Störungsmeldungen, Arbeitsschutz

  • Vierte Woche

    Marketing, Umgang mit Behörden, Mitbewerberbeobachtung, Dienstplan erstellen

DREI MÖGLICH­KEITEN NACH DEM PRAKTIKUM?

  • Anna
    Anna

    Nach dem Praktikum habe ich meine Ausbildung zur Automatenfachfrau angefangen!

  • JÖRG
    JÖRG

    Ja zur Branche, nein zum Automatenfachmann: Ich habe einen anderen Beruf um die Automaten gefunden.

  • Jessi
    Jessi

    Es war nix! Leider hat die Branche nicht zu mir gepasst. Ich probiere woanders.

Nach dem Praktikum stehen dir viele Wege offen für eine Karriere in der Automatenwirtschaft. Vielen Unternehmen bieten dir nach Abschluss des Praktikums einen Ausbildungsplatz an. Ob als Automatenfachmann, Automatenfachfrau oder in einem anderen Berufsbild, du hast die Wahl! Unsere Branche bildet in ganz vielen Berufen aus.

AWI-AUSBILDUNGS-HOTLINE
030 / 24 08 77 66